Die 2 wahren Währungen



Was ermöglicht menschliche Handlung und damit Veränderung?


Es gibt zwei Komponenten, welche als Grundlage dienen:

  • Zeit

  • Aufmerksamkeit


Etwas fühlt sich nicht stimmig an und daher erwächst in mir das Bedürfnis nach Veränderung. Wenn ich mich mit etwas befassen will, muss ich mir zuerst die Zeit dafür nehmen. Nehme ich mir Zeit dafür, kann ich der Sache meine Aufmerksamkeit widmen. Ohne meine Aufmerksamkeit werde ich niemals heruasfinden, was es ist das verändert werden soll, geschweige denn wie.


Aus diesem auf sich wirken lassen, was Zeit und Aufmerksamkeit braucht, ergeben sich Gedanken in meinem Geist. Ich gehe in Resonanz mit der Sache, treffe aufgrund der Erkenntnisse eine Entscheidung. Wichtig ist das ich verstehe WARUM ich diese Entscheidung getroffen habe. Dieses Warum ist es was mir dann als Motivation oder Energie dient herauszufinden WIE ich die Veränderung angehen kann. Es ist eine Treibkraft für meine zukünftigen Handlungen. Schritt um Schritt. Gleichzeitig ist es auch der Masstab für meine zukünftigen Handlungen.


Nun, wenn dich jetzt etwas stört, nicht stimmig erscheint, dann reflektiere darüber.


Musst du es loslassen oder verändern?


Nimm dir Zeit und nutze deine Aufmerksamkeit es zu betrachten. Nicht nur 5 Minuten oder eine Stunde. Trage den Blick auf die Sache, das Thema in dir, als ob du damit schwanger wärst. Schreibe oder zeichne es auf, damit du am besten mehrmals täglich damit konfrontiert und erinnert wirst. Beobachte was sich aus dieser Aufmerksamkeit alles ergibt. Hier beginnt Synchronizität. Du schwingst dich auf die Sache ein und das Leben wird mit dem, was du in dir trägst in Resonanz gehen. Energie folgt der Aufmerksamkeit und wer sucht wird auch fündig werden...

0 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen